FDP Grenzsteinwanderung

Beginn:  Samstag, 28.03.2020  15:00
Ende:  Samstag, 28.03.2020  18:00

 

 

Der Wald unserer Gemeinde Rodenbach ist eine Fundgrube historischer Artefakte. Grenzsteine zeugen von den Königreichen und Kaiserzeiten, in denen die politischen Grenzen noch quer durch Deutschland, Hessen und sogar an den Grenzen unserer fast eintausendjährigen Gemeinde Rodenbach verliefen.

Grenzen sind ein wichtiges Element der Menschheitsgeschichte. Ohne Grenzen wäre die heutige Zivilisation nicht denkbar. Indem Grenzen gezogen wurden, entstanden Verantwortungsbereiche. Nur wer seine Grenzen kennt, kann auch Verantwortung übernehmen.

Leider ist den großen Parteien in Deutschland das Bewusstsein für die Bedeutung von Grenzen abhanden gekommen. Was einst eine Errungenschaft war, nämlich die Freizügigkeit der Menschen, die in Rodenbach leben, ist heute nicht nur an den deutschen, sondern sogar an den europäischen Grenzen durchlöchert. Täter haben heute leichtes Spiel, von weit her bis nach Rodenbach einzudringen, die Sicherheit und den sozialen Frieden zu stören.

Einst konnte man sich vor Eindringlingen an physischen Grenzen der Wälder, Felder und Bäche schützen. Die Digitalisierung trägt heute dazu bei, dass unerbetene Gäste in den Wohnzimmern der Rodenbacher aus fernen Kontinenten als „Hacker“ im Internet ihr Unwesen treiben.

Unsere Wanderung zur Entdeckung der Grenzsteine rund um Rodenbach ist also mehr als nur ein Freizeitspaß am Märzwochenende. Unser Rundgang ist vielmehr auch ein Aufbruch dazu, den Rechtsstaat wiederherzustellen, der seit Jahren an so vielen Stellen beschädigt wurde. Freiheit lässt sich nur sichern, wenn gleiches Recht für alle gilt. Recht bedeutet, auch Grenzen zu respektieren. Meine Freiheit endet an der Freiheit des anderen.

In lockerer Runde werden wir daher um Rodenbach gehen, Grenzsteine sichten und zwischendurch eine Stärkung genießen. Es ist das Verdienst des Rodenbacher Geschichtsvereins e.V. und seiner aktiven Mitglieder, so viel zur Geschichte der Grenzsteine gesammelt zu haben und uns an diesem Wissen teilhaben zu lassen. Herrn Matthias Basile danken wir für die Führung.

Matthias Basile

42 Jahre alt und wohnt auch schon seit 42 Jahren in unserem schönen Rodenbach. Er ist seit 5 Jahren Mitglied im Rodenbacher Geschichtsverein und seit 2 Jahren im Vorstand für die Finanzen verantwortlich. Beruflich ist er als Abteilungsleiter einer Bank tätig.

Wir laden Sie ein, am Samstag, den 28. März 2020 um 15 Uhr beim Treffpunkt Wasserwerk an den Wingerten Niederrodenbach dabei zu sein!

Ihr Vorstand der FDP Rodenbach